Löningen Live!

Kneipenmusik-Festival am Samstag, den 04.03.2017

 

Noch größer und besser als im Vorjahr!

 

Nun ist es wieder endlich so weit. Am Samstag, den 4. März startet in der Löninger Innenstadt das beliebte Live Musik Fest „Löningen Live!“. Die Kultnacht ist stark gewachsen und bietet nun 2 Locations und somit mehr Platz und 2 Acts mehr für das Löninger Publikum. In 9 Gastronomien findet der Musikfreund 9 erstklassige Live Acts, die in ihrer musikalischen Ausrichtung so unterschiedlich sind, dass es dem nachtschwärmenden Besucher sicher schwer fallen wird sich zu entscheiden. Das ist aber auch nicht schlimm, da die Eintrittskarte für alle Konzerte gilt.

 

Größtenteils erstmalig in Löningen gastierende Bands verwandeln die teilnehmenden Lokale in rauschende Music Clubs und bunte Konzertbühnen. Alle Lokale liegen so eng beieinander, dass der Wagen getrost in der Garage bleiben kann und einem ausgedehnten Kneipenbummel nichts mehr im Wege steht.

 

Die Kernzeiten der Konzerte liegen zwischen 20.30 Uhr und 03:30 Uhr. Die Anfangszeiten sind leicht versetzt, damit die Nacht noch länger wird und die Besucher in der Lage sind, möglichst viele Konzerte zu erleben. Alles was der begeisterte Musikfan benötigt ist eine Eintrittskarte, die im Vorverkauf für 12,- € in allen teilnehmenden Lokalen erhältlich ist. Natürlich gibt es für alle kurz entschlossenen und mitgenommenen Gäste Abendkassen in den teilnehmenden Lokalen. Topaktuelle Informationen zum Festival unter www.bandnacht.de/loeningen oder auf Facebook unter „Kneipennacht Nordwest“.

 

 

Das Programm

 

Location

Anschrift

Beginn

Band

Musikrichtung

Bei Werner

Dr.-Lübbers-Weg 1
49624 Löningen

21:30

Duo Walkin´Shoes

Best of Rock

Centralhof Breher

Langenstr. 55
49624 Löningen

23:00

Ballshaker

ACDC Tribute Show

Die Schöne Kneipe

Im Winkel 8
49624 Löningen

21:00

Cookie & Friends

Oldies & Rockclassics

Gaststätte Cappuccino

Langenstr. 35
49624 Löningen

21:30

Migenda

Oldies, Schlager & Rockclassics

Murphy´s

Mühlenstr. 26
49624 Löningen

21:00

Real Spirit

Tops of the pops party

Treffpunkt

Hasestr. 2
49624 Löningen

22:00

aKUSTIK hELDEN

Unplugged Cover Show

Zur Kurve

Elberger Str. 8
49624 Löningen

20:30

KBB
Küppers, Beck´s und Brinkhoff´s

Rockcover Party auf die Nase

Beat Schuppen

Angelbecker Str. 3-5
49624 Löningen

22:30

Jah Culture

Reggae & more

Blur

Angelbecker Str. 3-5
49624 Löningen

0:00

Aftershow Party mit Resident DJ

Aftershow DJ Act

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Wichtiger Hinweis: Zum Veranstaltungsprinzip gehört, dass jeder Gast zu jedem Zeitpunkt frei entscheiden kann, welche Gaststätte er wann besucht. Vorübergehender Einlassstopp aufgrund von  kurzzeitiger Überfüllung einzelner Lokale ist daher möglich und nicht vorhersehbar.  Wir bitten um Ihr Verständnis. Viel Spaß und viel Vergnügen!

 

 

Das Plakat

 

 

 

Die Bands:

 

 

aKUSTIK hELDEN

 

Die aKUSTIK hELDEN haben es sich zum Ziel gemacht, bekannte Musikstücke neu und aufregend zu interpretieren. Darum begleiten sie ihren dreistimmigen Gesang ausschließlich mit Klavier, akustischer Gitarre und Cajon. Alle Mitglieder des Trios sind erfahrene Musiker aus bekannten Cover-Bands wie Billboard, ReCartney oder 30 Grad im Schatten und verstehen es, ein Publikum zu begeistern. Dabei standen sie auch bereits mit bekannten Künstlern zusammen auf der Bühne.

Ob die Partyhymne zur Ballade wird oder die Schnulze plötzlich lässig groovt: Ideen- und Abwechslungsreichtum sowie stets mit leichtem Augenzwinkern vorgetragene Ansagen sorgen für beste Unterhaltung.

 

 

 

 

 

 

Küppers, Beck´s und Brinkhoff´s - "A Tribute To Alles"

 

Seit 1989 sind die "Vier lustigen Drei" national und international unterwegs. Ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an zeitlosen und unvergessenen Hits aus den verschiedensten Musikstilen. Absolute Spielfreude und Action auf Bühnen jeglicher Größenordnung. Dazu das Können der drei Vollblutmusiker, das es möglich macht, auf eine umfangreichere Besetzung zu verzichten. Keine zusammen gewürfelte Truppe, sondern drei perfekt aufeinander eingespielte “Kumpels”, bei denen Energie und Spielfreude echt rüberkommen. Das sieht, hört und fühlt man!
KBB spielen ausschließlich Stücke, die jeder kennt und die unverzichtbar für eine gute Party sind. Dabei werden verschiedenste Musikstile gemischt, ohne jedoch an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Es wird nicht einfach nur nachgespielt oder kopiert, sondern auf eigene Weise in Szene gesetzt. Dadurch hat KBB einen Wiedererkennungswert, der den Unterschied zu anderen Coverbands ausmacht. KBB sind "a tribute to alles", denn gespielt wird was gefällt und Spaß macht. Nur wer selber Spaß an der Sache hat, kann sein Publikum begeistern und den Funken von der Bühne überspringen lassen. Das kommt an!

 

 

 

 

 

Migenda

 

Akustik trifft auf  E-Gitarre, Cachon (Schlagzeugkiste) trifft auf Akkordeon. Mit einer E-Gitarre und einer Akustikgitarre spielt Migenda & Support die Songs der 60er und 70er-Jahre, Country-Music, Rock'n Roll. Spielfreude und Gefühl dafür, was beim Publikum ankommt ist nur eine der Stärken dieses Trios. „Living-Music“ wie er es auch nennt. „Musik nicht nach festem Spielplan, sonders das, was die Leute in diesem Moment hören wollen“. Also für intensiven Hörgenuss und Spaß wird garantiert. Alles andere als „auf der Bühne stehen“ praktizieren die sympathischen Musiker. Ausgestattet mit moderner Funktechnik gehen Migenda und seine Mitstreiter gerne immer wieder ins Publikum und animieren so zum Mitfeiern und Mitsingen.

Ein klasse Band ohne Berührungsängste, die mit einfach schöner Musik walking act Qualitäten beweist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie & Friends (Party)

 

Vor mehr als 15 Jahren lernten sich Cookie Mussmann aus Haltern am See und Tommy Biermann aus Halle kennen. Cookie spielte damals mit der Band „Moon Beats” im Vorprogramm von „Wolle” Petry auf dessen mega erfolgreichen Open Air Tour.

Aus dieser Begegnung wurde schnell Freundschaft und das Projekt „Cookie & friends” war geboren.
Mit „unplugged” Auftritten in kleinen Kneipen fing es an und brachte der Band mehr als nur Anerkennung. Die unverwechselbare Stimme von „Cookie” Mussmann - er wird auch der Brian Adams des Ruhrgebietes genannt - die Auswahl und Interpretation der Songs mit unbändiger Spielfreude, das zeichnet diese Band aus.

Wenn die Fans bei „Summer of 69″ oder „Rocking all over the world” Ihre Luftgitarren zum Einsatz bringen - dann ist der Funke übergesprungen - und das beste Kompliment für die Band. Dann heißt es „Let the good times roll”!

Auf Stadtfesten und großen Bühnen haben sie Ihr Publikum immer begeistert und einfach mitgenommen - auf eine musikalische Zeitreise.

 

Cookie & Friends

„Ein neuer Stern am deutschen Rockhimmel“ schrieb die Zeitschrfft Pop Rocky 1985 nach einem Auftritt der Gruppe „Cookie and The Iceman“ in München. Dies war das erste mal das die Medien bundesweit auf Cookie aufmerksam wurden. Es folgten verschiedene Produktionen mit renommierten Musikern wie Jürgen Fritz (Ex-Triurnvirat) und Hermann Rarebell (Scorpions). Seit mehr als 10 Jahren tritt Cookie mit seinen "Friends" auf und schafft es jedes mal das Publikum zu begeistern und in seinen Bann zu ziehen. Das Repertoire der Band umfasst Titel von Robert Johnson, The Rolling Stones über Westernhagen bis hin zu Bryan Adams. Immer wieder bestechen sie durch ihren Harmoniegesang, ihre Spielfreude und Spontanität. Ob Rock, Blues, Country oder Rock and Roll für jeden Geschmack ist etwas dabei. Viel Spaß mit "Cookie and Friends".

Bei den TV-Shows „Songs im Saloon“ und  der „Rudi Carell Show“ begleitete Cookie Imitatoren.1997 spielte er mit den „Moonbeats“ einen Support Act für Wolfgang Petry. Seitdem wird er der „Bryan Adams des Ruhrgebiets“ genannt. Mit den „Moonbeats“, Bernie Paul und Judy Weiß jettete Cookie 1998 nach Shanghai um dort den 1. deutschen Gala-Ball musikalisch zu bestreiten. Kurz darauf erschien „Get down to business“ eine Produktion mit der „Alex Parche Band“, mit der er im Rockpalast, auf der Pop Komm und im Vorprogramm von B.B.King auftrat. Letztes Jahr sangen Cookie und Gerd Jörting (Songschreiber der “Flippers“) die Chöre für Thomas Gottschalk's Song „What happend to Rock and Roll“ ein, der sich in den deutschen  Charts auf Platz 4 platzierte.

 

 

 

Real Spirit

 

Die  größten Party Kracher aller Zeiten und das neueste vom Neuen präsentieren  Real Spirit einmal ganz anders in ihrem Party Club Programm. Ganz ohne Netz und doppelten Boden –vollkommen live spielen die Mitglieder der Band Real Spirit, die seit Jahren auf allen norddeutschen Bühnen zu Hause ist, die Hits aus ihrem nahezu unerschöpflichen Programm. Ob Songs aus den 50-ern, 60-ern und 70-ern oder die neuesten Top 10 Hits – Super Stimmung ist immer garantiert, wenn es heißt:

Party on mit Real Spirit

 

 

 

 

 

Ballshaker

 

1

„Good evening ladies and gentleman! We’re Ballshaker and we’re gonna shake your balls with a few AC/DC numbers tonight!“

So beginnt unser Sänger nach zwei einschlägigen Songs die über zweistündige AC/DC Cover Show von Ballshaker.

Aktuelle Infos zum Konzert:

… Schlagzeile/ Schlagzeilen für Zeitungsartikel: *** … *** *** New show – neues Programm ***

Zur Band:

Ballshaker spielen nicht nur lediglich die Songs runter, sondern liefern eine spannungsgeladene Show mit viel Energie und Power ab! Alle Musiker sind mit voller Leidenschaft dabei, leben diese während ihres Konzerts regelrecht aus und sorgen so auf der Bühne für eine explosive Mischung. Wir sind selber alle waschechte AC/DC-Fans und bringen bis dato jede Veranstaltung zum Kochen! Warum?

Wir sind einfach authentisch, bringen das Feeling für AC/DC-Songs mit, Groove und Sound sind nahe am Original. Dazu kommt eine große Spielfreude (Achtung! Wir sind süchtig!), die für eine Menge Spaß vor und auf der Bühne sorgt. Es entsteht eine Show von Fans für Fans!

Jeder von Ballshaker ist nicht nur Fan der Band AC/DC, sondern auch den einzelnen musikalischen Vorbildern in ihrer Funktion im großen Ganzen hemmungslos verfallen. So sind wir musikalisch mit den Jungs von AC/DC groß geworden und können nichts anderes, als kompromisslos den Rock’n‘Roll zu zelebrieren. Aber jeder von Ballshaker bringt darüber hinaus noch seinen eigenen Stil mit in die Band, denn AC/DC gibt es ja schon.

Nun entstammt der Name Ballshaker einer Ableitung aus dem Song- und Albumtitel „Ballbreaker“ aus der Zeit des ewig neuen AC/DC-Sängers Brian Johnson. Ballshaker aber spielen in erster Linie Songs aus der Bon Scott-Zeit! Dazu haben wir aus dem Outback nicht nur Mainstream Songs im Wanderbeutel, sondern schütteln auch ein paar extra heiße Songperlen von der Bühne! Mittlerweile gehört aber auch die eine oder andere gute Brian-Johnson-Nummer zum Programm.

„So lange nicht alle rocken, schwitzen und gröhlen, gehen wir nicht von der Bühne! So leicht kommt das Publikum uns nicht davon! Ballshaker ist wie eine Trägerrakete, wir ziehen das Publikum mit ins AC/DC-Universum. Mit unserer Show und unserem unverwechselbaren Sound sorgen wir dafür…“

Zur Person:

2

Wie ihre Vorbilder sind die erfahrenen Musiker von Ballshaker "in der Welt" verstreut und kommen speziell für die Gigs zusammen, um mal wieder eine fette Rockparty zu feiern. Uli (Rhythm Guitar) kommt aus Düsseldorf, Eddie (Bass) aus dem Raum Hildesheim, Ruddy Fill (Drums) aus Ostfriesland und unseren neuen Sänger „Peddar“ haben wir im Großraum Brake eingefangen!

Zu Peddar: Was soll man zu diesem Typen bloß sagen? Ein Volltreffer! Als hätte der Rock’n’Roll-Gott uns nach Jahren der Abstinenz endlich zusammengeführt. Er fühlt sich stimmlich eigentlich bei Brian Johnson zuhause aber wenn der schlafende Hund geweckt wird, dann verwandelt sich das Tier zum Monster und Bon Scott kommt für einige Momente oder auch ganze Songs aus der Donnerwolke geflattert.

Zu Uli: Ebenfalls total in sein Vorbild Malcolm Young „verliebt“, erfüllt er bei Ballshaker auch dieselbe Funktion und spielt auf seiner Gitarre ebenso dicke Saiten wie Malcolm, was zum authentischen Sound noch mehr beiträgt. Er kennt jeden Song und alle Details in- und auswendig, sogar die Songtexte, obwohl er gar nicht der Leadsänger ist! Hat das vielleicht (s)einen Grund? Rhythmisch und musikalisch ist auch unser Uli der Angelpunkt um den sich alles dreht. Er hat nicht nur die offiziellen und sonstigen Aufnahmen von AC/DC studiert, sondern reist der Band bis heute auf der ganzen Welt hinterher. Das ein oder andere Pläuschen mit den originalen Bandmitgliedern kam da schon zustande. Sein Motto: „Auf der Bühne ist wichtig…!“

Zu Eddie: Er kommt nicht nur optisch so rüber wie Cliff Williams, er hämmert mit Schlagzeug und Rhythmusgitarre so gnadenlos auf den Punkt, man könnte denken der Rock’n’Roll Train donnert durch die Location! Wären Ballshaker eine Trägerrakete, dann wäre Eddie die zweite Brennstufe und würde uns direkt ins All befördern! Sänger und Sologitarre brauchen eine solide Basis, diese liefern die Drums, der Bass und die Rhythmusgitarre im Hintergrund und sorgen so für den AC/DC-typischen Beat. „Vorne rumflippen können die Anderen und außerdem würde es uns beim Trinken stören!“

Zu Ruddy Fill: Wen hat der wohl als Vorbild? Na klar, Phil Rudd aber bitte nur, was das Trommeln und nicht den Lebensstil angeht! Ruddy Fill wollte nie ein Top-Fourty-Drummer werden, entdeckte (wie Phil Rudd) Sonor Drums und Paiste Cymbals für sich. Dann hörte er einen Song im Fernsehen (T.N.T.) und fragte sich welche Band das ist und wer da trommelt? Denn das war auch die Art, wie Ruddy Fill Schlagzeugspielen wollte! Die Band durch den Song schieben aber keinen Song „zertrommeln“, das ist sein Motto. Alles mit Ruhe und Gelassenheit aber ordentlich Druck! Sein ausgewähltes Equipment sorgt für den authentischen Drumssound. Im Jahr 2012 kam es dann zum Supergau, Ruddy Fill traf Phil Rudd persönlich vor seinem damaligen Wohnsitz auf Neuseeland und hat sich bis heute nicht davon erholt, was dann bei jedem Konzert wieder „ausbricht“!

LET THERE BE ROCK!

 

 

 

 

Walkin´ Shoes

 

 

Die größten Hits der Rock-Oldies-Musikgeschichte von den 50ern bis zu den 80ern präsentiert das Duo WALKIN´ SHOES. Mit den Kult-Klassikern nehmen sie ihr Publikum mit auf eine tolle Zeitreise, gute Laune und der richtige Rhythmus zumTanzen und Feiern inbegriffen.

 

Die beiden Profimusiker sind in dieser Formation seit 2010 auf zahlreichen Festivals in Deutschland und dem angrenzenden Ausland. Ihre unverwechselbar markanten Solostimmen fügen sie zu einem perfekten Satzgesang zusammen. Fetzige Gitarren-Licks von Herb Kraus gehören ebenso zum Markenzeichen des Duos wie auch die von Power und Lebensfreude übersprudelnden Showeinlagen seiner Partnerin Andrea.

 

Professionelle Vollblutmusiker, Super-Sound, tolle Show – das sind WALKIN' SHOES.

 

 

 

 

 

Jah Culture

 

Jah Culture ist eine Roots Reggae Band, die aus Emmanuel(Sänger, Git), Leo(Schlagzeug), Carola(Sängerin), Modestus(Bass), Ben(Keyboards) besteht.

Als Backingband hat Jah Culture Dawn Penn, Earl 16, Ras Kimono, Roots Levi, Rocky Dawuni, u.a. unterstützt und auch als Bob-Marley-cover Band ist Jah Culture bekannt.

Jah Culture Musik feiert das Leben und beinhaltet eine ständige Bewertung des Menschlichen Daseins. Die Musiker haben viel Erfahrung gesammelt. Leo hat mit D-Flame, Jahcoustix, Jamaica Papa Curvin, Rhapsody, Riddim Posse, u.a. gearbeitet. Carola hat auch bei Joseph "Blue" Grant, Rhapsody, Jahcoustix, Anthony Locks, u.a. gesungen.

Zusammen sind Emmanuel, Leo und Carola mit International Reggae Artists als Bob Marley Cover Projekt unter Carsten Preuss Management durch ganzes Deutschland unterwegs gewesen.

 

 

 

 

 

Aftershow Party im BLUR

 

Ihr habt noch nicht genug? Und nach dem Genuss der vielen Livemusik Acts der Kneipennacht habt ihr nun so richtig Lust auf Late Night Dance und Party bis in die frühen Morgenstunden?

Hier seid Ihr richtig.

Unser DJ lässt die Boxen glühen und lässt Löningen Live! gekonnt ausklingen.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

 

 

Stadtplan:

 

 

Veranstalter:

 

Gastro Event GmbH,

Edzardstr. 39

26802 Moormerland, (Germany),

Phone: +49-(0)4954-9558167,  Fax: 9558168

e-mail: mail@kneipival.de ,

Internet: www.kneipennacht.com